Unsere Methode

Schmerzfrei und 100 % wirksam. WAS GEFÄLLT NICHT?

Die Kick-Stop-Methode ist eine Revolution in der Verhaltenstherapie von Pferden. In weniger als 30 Minuten wird das Pferd für immer vom Stalltritt geheilt sein. Die Kick-Stop-Methode nutzt eine emotionale Reaktion, die Sie vielleicht selbst kennen: Überraschung . Wenn ein Pferd austritt und gleichzeitig überrascht wird, hört es unweigerlich auf zu treten. Aber wie können wir das Pferd sofort überraschen, wenn es austritt?

Die Kick-Stop-Matte besteht aus einer Gummimischung, die nur minimal leitfähig ist. Das bedeutet, dass wir in der Matte einen leichten elektrischen Strom haben können – etwa 1/40 der Ladung eines Elektrozauns. Die Ladung ist so schwach, dass Sie Ihre Hand auf einem lebenden Teller halten können und nur ein leichtes Kribbeln in Ihrer Hand spüren. So können wir Ihnen versichern, dass Ihr Pferd keinerlei Schmerzen verspürt.

  • Schritt 1: Das Pferd wird an eine tote Matte herangeführt

    Es ist wichtig, dass sich das Pferd mit der neuen Ergänzung seiner Box vertraut macht.

  • Schritt 2: Das Pferd tritt gegen die Live-Matte

    Nach der Überraschung ist das Pferd möglicherweise erschrocken, beruhigt sich aber schnell. Denken Sie daran, dass der Strom so schwach ist, dass Ihr Pferd keine Schmerzen verspürt .

  • Schritt 3: Der Strom wird für immer unterbrochen, aber die Matte bleibt an ihrem Platz.

    Ihr Pferd ist nun vom Stalltreten geheilt und die Matte fungiert als psychologische Barriere für das Pferd. Deshalb muss die Matte beim Pferd im Stall bleiben, damit die Angewohnheit nicht erneut auftritt.

1 von 3

Sehen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie die Kick-Stop-Matte in der Praxis funktioniert.

Installationsanleitung

Haftungsausschluss

Bitte denken Sie daran, dass Kick-Stop die richtige Bewegung, Fütterung und/oder allgemeine Pflege Ihres Pferdes nicht ersetzen kann und sollte. Wir dulden nur eine angemessene und liebevolle Betreuung Ihres Pferdegefährten.